Print at Sep 27, 2020, 9:07:40 AM

Posted by Shervane at Jun 8, 2019, 12:01:24 PM
Wände verschmelzen?
Hi.

Wie einst in Arcon komme ich mit der reinen Erstellung der Räume nicht klar; damals habe ich getrickst, aber es muss doch irgendwie richtig gehen.

Beispiel:
Vorneweg habe ich die Standarddicke der Wände von 7,5 auf 10 cm gesetzt. Lässt sich einfacher rechnen ;)

Nun habe ich das Problem, daß sich die Innenmaße immer dann ändern, wenn ich die Wände vereine; und da: das scheint nur einmal zu gehen; das scheint mir damals besser gelöst worden zu sein; da konnte man ohne Ende gruppieren; aber vielleicht mache ich auch da was falsch.

Ok; zB ich erstelle eine Raumecke, die 1 x 1 Meter sein soll. Da das Mausen schwierig ist, erstelle ich 2 Wände (übrigens: das muss ich so machen, da mich die Maße erst nach und nach erreichen) a 100 cm Länge.
Verbinde ich die, habe ich im Innenmaß 95 und Außenmaß 105 cm.
Wie schaffe ich es, daß dieser Fokus nicht IN der Wand liegt, sondern im Innenmaßteil der Wand? Das hat mich damals wie heute schier wahnsinnig gemacht.
Oder muß ich wirklich immer 5 cm dazurechnen; das Problem hier ist: auf einmal fehlt hier ein cm, da ist einer mehr, kA, warum.
Ich bin halt ein mm-genau-Freak ;)

Danke schon mal.